Historische Location mit außergewöhnlichem Ambiente


Hörsaalruine Charité anfragen


 

Mit der Hörsaalruine des ehemaligen Rudolf-Virchow-Hörsaales besitzt das Berliner Medizinhistorische Museum in der Charité einen atemberaubenden einzigartigen Veranstaltungsort, der schon für viele Gäste aus aller Welt ein unvergessliches Erlebnis bot. Seit Mitte der 1990er Jahre ist „konservierte“ Hörsaalruine ein Ort für festliche Ereignisse, gesellschaftliche Zusammenkünfte und wissenschaftlichen Austausch. Ausgestattet mit Konferenztechnik bietet sie heute für unterschiedlichste Veranstaltungen wie

  • Pressekonferenzen
  • wissenschaftliche Seminare
  • Empfänge
  • festliche Abende, z. B. zu Kongressen
  • Produktpräsentationen
  • private Feiern auf Anfrage (keine Hochzeiten etc.) einen besonderen Rahmen.

Der Raum fasst bis zu 100 Personen, abhängig vom Bestuhlungswunsch.

Cateringfrei, wir empfehlen das locationerfahrene „Alvis Catering“. Eine Küche zur Anrichtung von Speisen und Getränken sowie ausreichend Mobiliar sind vorhanden.

 

Ihr Angebot, weitere Informationen und einen Besichtigungstermin erhalten Sie über
Hörsaalruine Charité anfragen
oder unter der +49 (0) 30 / 41 72 39 03.
KANDAKAI-Vermittlung erfolgt im Auftrag des Hotel.
Es entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten.