Recruiting-Events, mit denen Sie Ihr Unternehmen interessierten Bewerbern präsentieren, Onboarding-Veranstaltungen für Ihre neuen Mitarbeiter, Teambuilding-Aktionen mit dem gewissen Etwas, Weiterbildungsmaßnahmen auf der Höhe der Zeit oder Incentives:

KLAUS KNOBLAUCH bietet Ihnen eine umfassende Beratung und Begleitung beim Aufbau zielgruppengerechter Konzepte für Ihre Personalgewinnung und -entwicklung.

Sie haben bereits funktionierende Konzepte und suchen nur die passenden Locations und Hotels für Ihre Veranstaltungen? In Zusammenarbeit mit KANDAKAI − about: Hotels & Locations steht Ihnen KLAUS KNOBLAUCH auch dabei deutschlandweit mit Rat und Tat zur Seite.

Lassen Sie uns reden – es lohnt sich: (030) 31 17 00 17.

ZUR PERSON
Bereits während des Studiums der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum hat Klaus Knoblauch erste Erfahrungen im Personalmarketing gesammelt (Entwicklung und Vermarktung der Broschüre Sie haben uns gerade noch gefehlt… mit Stellenangeboten für Stipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Mit seinem Berufseinsteig im November 1997 war er als Personalmarketingberater bei UNICUM in Bochum tätig und für die Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte zuständig.

Im Juli 2001 wechselte Klaus Knoblauch nach München zum Internet- Start-Up silicon.de (NMTV GmbH), um eine Stellenbörse für Fach- und Führungskräfte der IT-Branche aufzubauen.

Anschließend ging er zu Access nach Köln, wo er die Vermarktung aller Recruiting-Services übernahm (Online-Marketing, Veranstaltungen, Marktforschungsangebote, Personalvermittlung und Outsourcing von Recruiting-Prozessen).

Ab Januar 2004 hat Klaus Knoblauch bei IQB in Frankfurt am Main (unter anderem Jobcon und Juracon) neue Jobportale und Recruiting-Veranstaltungen entwickelt und vermarktet.

Danach war er beim Staufenbiel Institut in Köln beschäftigt (Vermarktung aller Print- und Online-Medien) und wechselte im Mai 2010 nach Berlin, um für das Trendence Institut zahlreiche Studien zu den Faktoren der Arbeitgeberwahl von Nachwuchskräften zu vermarkten und viele Arbeitgeber unterschiedlicher Branchen bei der Entwicklung ihrer Employer Value Proposition (EVP) und abgeleiteter Employer-Branding-Maßnahmen
zu beraten.

Im Januar 2014 wurde Klaus Knob­lauch zum Per­sonal­refe­ren­ten der größ­ten deutschen Rechts­­anwalts­­kanz­lei, CMS Hasche Sigle. Dort war er für das Em­ployer Bran­­ding der Sozie­tät, ihre Prä­senz in Print- und On­line-Me­dien, ihre Auf­trit­te auf Re­crui­­ting-Mes­sen so­wie die Ge­stal­­tung ihrer anwalt­­lichen Fort­­bil­dungs­­maß­­nah­­men zu­stän­­dig. Im April 2015 mach­te er sich als Bera­­ter für Per­­so­­nal­­ge­win­­nung und -ent­­wick­­lung selbst­stän­dig.

Nach der Tätig­keit als Re­cruit­ment Mana­­ger bei der inter­­na­tio­­na­­len An­walts­­so­zie­­tä­­t Hogan Lovells, für die Klaus Knob­lauch von Januar bis Juni 2016 das Per­­so­nal­­mar­­ke­­ting und Re­crui­­ting ver­ant­wor­tete (Mut­ter­schutz-/Eltern­zeit-Ver­tre­tung) und der er­neu­ten Be­schäf­ti­gung als Senior Account Mana­ger für das Tren­­dence Insti­­tut (In­te­rim Mana­ge­ment) ist Klaus Knoblauch seit Okto­ber 2017 wie­­der in Berlin und deutsch­­land­­weit als Bera­­ter für Per­­so­­nal­­ge­win­­nung und -ent­­wick­­lung prä­sent.

Portrait Michael Kandakai